Warum du MCT-Öl in deine Ernährung aufnehmen solltest – KETONiS EU

WARUM DU MCT-ÖL IN DEINE ERNÄHRUNG AUFNEHMEN SOLLTEST

7 min

Warum du MCT-Öl in deine Ernährung aufnehmen solltest

Die Verbesserung deiner Ernährung ist eine Entscheidung nach der anderen - und MCT-Öle sind ein perfektes Beispiel dafür: große Gewinne durch kleine Veränderungen! Heute schauen wir uns an, was MCT-Öle sind, woher du sie bekommen kannst und welche Vorteile sie dir bieten. Lass uns über Fette sprechen, wozu sie gut sind und warum MCT-Öle die besten Fette sind!

Was macht gutes Fett aus?

Nahrungsfette bekommen nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Selbst jetzt behandeln wir sie immer noch nach dem Motto "Fett macht dick", obwohl die Wissenschaft eindeutig gezeigt hat, dass das nicht stimmt. Fette sind nur ein weiterer Bereich in deiner Ernährung, in dem du großartige - oder auch nicht so großartige - Entscheidungen treffen kannst. Mittelkettige Triglyceride (MCT) sind ein Beispiel für eine fantastische Wahl für Ihre Nahrungsfette - aber warum? Was macht ein gutes Nahrungsfett aus - und warum sollten Sie sich dafür interessieren?

Die Rolle der Fette im Körper

Denke zunächst daran, dass Fette eine hochenergetische, langsam verbrennende Brennstoffquelle für den Körper sind. Sie sind die langfristige Art der Energiespeicherung, die einsetzt, wenn die Kohlenhydratspeicher (Glykogen) des Körpers aufgebraucht sind oder für ein hochintensives Training aufgespart wurden.

In dieser Rolle haben Fette eine längere Verweildauer im Körper, und man speichert mehr davon. Jeder von uns hat schon einmal überflüssiges Fett zu sich genommen, aber es ist ein wunderbarer Mechanismus, um Energie für später zu speichern.

Nahrungsfette sind auch Teil unserer normalen hormonellen Gesundheit, da sie zur Bildung dieser Signalstoffe verwendet werden. Unser Körper reguliert sich über die Hormone, und diese sind in hohem Maße von Fetten abhängig, da Schlüsselhormone wie Testosteron, Östrogen und Insulin alle fettabhängig sind.

Die Rolle der Fette in deiner Ernährung

Fette haben viele Aufgaben im Körper, und deshalb haben sie auch einen großen Anteil an deiner Ernährung...

In der Ernährung werden die Fette in 3 Gruppen unterteilt:
- Gesättigt
- Einfach ungesättigt
- Mehrfach ungesättigt

Gesättigte Fette hatten lange Zeit einen schlechten Ruf, weil es in den 1960er Jahren cool war, über sie zu schimpfen. Die neuere Wissenschaft hat uns gezeigt, dass es, wie bei allen anderen Ernährungsfragen auch, nicht so einfach ist und dass einige gesättigte Fette besser sind als andere - und MCTs stehen an der Spitze des Stapels. In der Ernährung sind Fette wichtig, weil sie langfristig Energie liefern und die Verdauung verlangsamen, sie regulieren den Hormonhaushalt und liefern wichtige Stoffe, und sie sind für die Aufnahme fettlöslicher Vitamine (Vitamin A, D, E und K) unerlässlich. Aus diesem Grund sollte keine Diät fettfrei sein und du solltest deine Fettquellen nach Qualität auswählen. Die besten Fette haben einige Gemeinsamkeiten: Sie sind gut für deinen Cholesterinspiegel, sie helfen dir, alle Arten von Fetten zu verdauen, und sie unterstützen die hormonelle Gesundheit. MCT-Öle sind ein gutes Beispiel...

Was sind MCT Öle?

MCT-Öl ist eine spezielle Formulierung von mittelkettigen Triglyceriden in einem Format, das du sofort verwenden kannst. Es ist eine destillierte Version der hochwertigen gesättigten Fette, die z. B. in Kokosnussöl vorkommen und reich an Caprylsäure sind.

1. MCTs sind die schnellsten Fette

Dabei handelt es sich um eine Fettsäure, die aufgrund ihrer Struktur und Größe sehr schnell absorbiert wird und näher an der Absorptionsgeschwindigkeit von Glukose liegt als normale, langkettige Fette. Normalerweise (oder meistens) umgehen sie die Leber und gehen direkt in die Muskeln, wo sie einen direkten Energieschub liefern. Dies macht MCT-Öl zu einer der am schnellsten wirkenden Fettquellen in der Ernährung - was bei der Betrachtung der Vorteile für Gesundheit und Leistung von entscheidender Bedeutung ist. Glücklicherweise machen diese Größe und Struktur MCTs auch vielseitiger als andere Fette. Sie sind gut flüssigkeitslöslich und lassen sich sogar leichter im Blutkreislauf des Körpers bewegen.

2. MCTs sind gut für Ihren Darm

MCTs sind auch darmfreundlich, da MCT-Öl nicht die gleiche Galle-Reaktion hervorruft wie längerkettige Fette. Dies reduziert die Verdauungsbelastung und die potenziellen Verdauungsprobleme, die bei anderen Arten von langkettigen gesättigten Fetten aus tierischen Lebensmitteln auftreten können. Das ist ideal, wenn du bessere Ergebnisse mit einer fettreichen Ernährung erzielen willst, ohne dabei Verstopfung, Blähungen oder Magenschmerzen zu riskieren. MCTs sind gut für die Verdauung und könnten die perfekte Wahl sein, wenn du in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit minderwertigen Fetten gemacht hast.

3. Die Keton-Kräfte der MCTs

Die letzte Superkraft der MCTs ist, dass sie Ketonkörper sind. MCTs haben von allen Nahrungsfetten die höchste Ketonkörper-Umsatzrate, was dem Körper hilft, andere Fette (sowohl Nahrungsfett als auch Körperfett) zu verdauen, was sie zu einem großartigen Ausgangspunkt für die Nutzung von Fetten als Brennstoff macht. Das ist natürlich für fettreiche Diäten von großer Bedeutung, aber wir alle können davon profitieren, wenn wir die Effizienz unseres Stoffwechsels verbessern und mehr Fette zur Energiegewinnung verbrennen. Einfach ausgedrückt: MCT-Öle sind Fette, die dir helfen, Fette als Brennstoff zu verbrennen. In Verbindung mit ihrer schnellen Aufnahme und ihrem Verdauungskomfort ist es klar, dass MCTs nicht mit anderen Fetten vergleichbar sind. MCTs werden immer beliebter, weil sie Dinge tun, die man noch vor wenigen Jahrzehnten nicht von Nahrungsfetten erwartet hätte. Sie füllen eine kleine Nische in der Ernährung, die sie perfekt für die Unterstützung einer besseren Gesundheit und Funktion macht, während sie gleichzeitig angenehm zu konsumieren sind, sich im Darm wohlfühlen und viele gesundheitliche Vorteile bieten.

MCT-Öl Vorteile

Gesunde Quelle für gesättigte Fette

Wir haben bereits gesagt, dass gesättigte Fette nicht schlecht für dich sind. Qualität und Quantität machen einen großen Unterschied, und es gibt keine hochwertigeren gesättigten Fette als mittelkettige Triglyceride. Sie sind genau in dem Bereich äußerst gesund, in dem die meisten Menschen sich Sorgen um Fette machen: beim Cholesterin. Während minderwertige gesättigte Fette schlecht für den Cholesterinspiegel sein können, ist das bei MCTs nicht der Fall. Sie verringern die Risiken, die mit "Lipoproteinen sehr niedriger Dichte" - dem "schlechten" Cholesterin in Ihrem Körper - verbunden sind, und reduzieren das Gesamtrisiko für Ihr Herz und Ihre Arterien. Dies ist von großer Bedeutung, da eine fettreiche Ernährung diese Blutfette gefährden kann. MCTs eignen sich hervorragend zur Verbesserung der Cholesterindichte, zur Verringerung des Gesamtrisikos und zur Verbesserung der Gesundheit der Membranen, um das Risiko von Dingen wie Arterienablagerungen zu verringern. Einer der Schlüssel zur Gesundheit von MCT ist jedoch, wie sie den Stoffwechsel anderer Fette beeinflussen...

Fettstoffwechsel

Da MCTs unter allen Fetten die meisten Ketone produzieren, stehen sie in direktem Zusammenhang mit der Ankurbelung Ihres Fettstoffwechsels. Sie sind nicht nur selbst leicht zu verstoffwechseln, sondern helfen Ihnen auch, andere Fette als Brennstoff zu verbrennen. Das macht MCTs zu einem Muss, wenn Sie Ihren Stoffwechsel verbessern wollen, insbesondere wenn Sie mehr Fette essen und Ihre Leistung steigern wollen. Sie helfen Ihnen, das Beste aus all Ihren Nahrungsfetten herauszuholen, und sind bei einer kohlenhydratarmen oder ketogenen Ernährung der absolute Schlüssel, um das Beste aus Ihrer Ernährung herauszuholen. Indem sie den Fettstoffwechsel verbessern, wirken sie sich direkt auf Ihre Ausdauerfähigkeiten aus. Diese länger andauernden Trainingseinheiten sind stärker auf Energie aus Fetten angewiesen, wodurch sich die Vorteile von MCTs für den Stoffwechsel in längeren, besseren Trainingseinheiten und einer geringeren Ermüdung niederschlagen. Das Endergebnis ist, dass MCTs Sie mehr Fett als Brennstoff verbrennen lassen, was die Gesamtenergiereserven für Ausdauertraining verbessert und sogar Ihren Muskelkater und Erholungsbedarf nach dem Training verringern kann. Dies alles führt zu einem besseren Training und besseren Ergebnissen.

Verbessert die Laktatausscheidung

Wenn du mehr Fette und weniger Kohlenhydrate zu dir nimmst, kann dein Körper die Kohlenhydrate besser für später aufsparen - wenn sie wirklich gebraucht werden, um ein hochintensives Training durchzuführen. Unabhängig von deiner Ernährungsweise trägt der erhöhte Beitrag von MCTs und Fetten zur Energieversorgung dazu bei, diese Reserve zu stärken. Die Aufnahme von Triglyceriden (die bei Frauen stärker und bei Männern schwächer ausgeprägt ist) kann bei beiden Geschlechtern zur Steigerung des Energieniveaus beitragen und reduziert sogar die metabolischen Nachwirkungen von Sport. Nach dem Sport sammeln sich in den Muskeln Milch- und Brenztraubensäuren an - in erster Linie als Folge von glykogenintensiven Übungen. Wenn du jedoch weniger Glykogen verbrauchst und mehr Fette verwendest, verringerst du tatsächlich diese Erholungsbelastung auf metabolischer Ebene. MCTs tragen auch indirekt zur Bikarbonatpufferung bei, die die Muskeln gesund hält und den Muskelkater und die Muskelschäden nach dem Training reduziert. Sie ermöglichen es dir, hart zu trainieren und dich schneller zu erholen - der beste Weg, um besser zu werden!

MCTs vor und nach dem Training

Eines der besten Dinge an der schnellen Aufnahme von MCTs in den Körper ist, dass du sie während des Trainings verwenden kannst. Sie liegen nicht so schwer im Magen, werden schnell aufgenommen und versorgen die Muskeln direkt mit Energie, indem sie Fette zur Energiegewinnung verbrennen und so die Leistung steigern. Auch nach dem Training tragen MCTs dazu bei, den Triglyceridspiegel im Blut rasch zu senken. Dies ist einer der übersehenen Bereiche, in denen das Auffüllen der Speicher aus der Ernährung und dem Körperfett der Schlüssel zur Rückkehr in den energiereichen Zustand ist, der dir hilft, dich nach dem Training zu erholen und zu wachsen.

Antikatabolisch bei Menschen mit Kaloriendefizit - mögliche antikatabolische Funktion

Eine der coolen Funktionen von MCTs, über die niemand spricht, ist, dass sie helfen, Muskeln zu erhalten und gleichzeitig Gewicht zu verlieren. Dies ist ein wichtiger Faktor für die sportliche Leistung: Es ist gut, leichter zu sein, solange man stark werden - oder bleiben - kann. Das ist der beste Weg, um das Verhältnis von Leistung zu Gewicht zu verbessern, was du in fast allen Bereichen besser macht! Die Einnahme von MCT während einer Kaloriendefizitdiät verringert den Muskelabbau zur Energiegewinnung, indem sie die Muskeln direkt mit Energie versorgt. MCTs verbessern sowohl die Muskelenergie als auch den Fettstoffwechsel, was sie zur perfekten Ergänzung einer Diät zur Gewichtsreduktion ohne Leistungseinbußen macht.

MCT-Öl und Kognition

Die geistige Leistungsfähigkeit ist das Ergebnis dessen, was wir essen und was wir tun. Die richtige Ernährung fördert die geistige Leistungsfähigkeit, indem sie das Umfeld und die Brennstoffe bereitstellt, die dein Gehirn benötigt, um optimal zu arbeiten. MCT-Öle können diesen Prozess unterstützen - insbesondere bei einer ketogenen Diät. Die Verbesserung des Fettstoffwechsels - und insbesondere des Ketonspiegels - hilft Ihrem Gehirn bei der Umstellung von kohlenhydratdominierten Energiequellen und verbessert die Nachhaltigkeit und Beständigkeit des geistigen Energieniveaus. Dadurch werden Sie von dem ständigen Auf und Ab der kohlenhydratabhängigen Energie und den damit verbundenen kurzfristigen Energieänderungen befreit. MCTs eignen sich auch hervorragend zur Unterstützung der geistigen Leistungsfähigkeit während der Keto-Grippe", bei älteren Menschen und bei Menschen mit einigen degenerativen Hirnerkrankungen (wie Alzheimer und Parkinson). Diese geistigen Vorteile gelten für uns alle - es ist nie ein schlechter Zeitpunkt, gesünderen Gehirntreibstoff zu sich zu nehmen, und MCTs sind die besten gesättigten Fette für die geistige Leistungsfähigkeit.

 Wie du MCT-Öl in deine Ernährung - und dein Leben - integrieren kannst

Der Grund, warum wir unser hochwertiges, hochreines Adonis MCT-Öl verkaufen, liegt darin, dass MCTs nur schwer über die Nahrung aufgenommen werden können. Sie sind eine relativ seltene Form von Fett in den meisten Lebensmitteln und selbst hochwertige Milchprodukte wie Käse und Joghurt liefern nur eine geringe Menge an MCTs - vor allem im Vergleich zu ihrem Gesamtkaloriengehalt. Es gibt ein paar andere Quellen, die du in Betracht ziehen kannst:
- Butter
- Käse
- Joghurt
- Milch (Kuh und Ziege)
- Kokosnussöl

MCT-Öl ist natürlich eine gute Möglichkeit, MCTs in Ihre Ernährung aufzunehmen. Insbesondere Caprylsäure, die den Großteil der "schweren Arbeit" in MCTs erledigt. Sie könnten auch Kokosnussöl verwenden, aber die Verteilung der Fette ist "unordentlicher", die Reinheit ist geringer und es gibt weniger MCT pro Gramm als bei reinem MCT. Dies ist einer der Gründe, warum destilliertes MCT-Öl eine großartige Ergänzung Ihrer Ernährung ist - es ist sonst nur schwer zu bekommen und definitiv nicht in optimalen Mengen. Wenn du jeden Tag ein wenig MCT-Öl aus einer reinen Quelle zu dir nimmst, ist das der beste Weg, um sicherzustellen, dass du das bekommst, was du brauchst. Unser MCT-Öl ist sehr rein und wird mit einem zusätzlichen Vanillearoma geliefert, das die cremige Textur und die hochlöslichen MCTs perfekt ergänzt.

Wie du MCT-Öl in deine Ernährung aufnimmst

Die einzige Einschränkung bei MCT-Ölen ist, dass sie sich nicht zum Kochen eignen. Der Rauchpunkt liegt bei 160 Grad Celsius, was bedeutet, dass man sie nicht zum Braten verwenden kann. Zum Glück sind MCTs vielseitig und unser C8-Öl mit Vanillegeschmack ist der perfekte Begleiter für alle Arten von MCT-Gewohnheiten! Hier sind 5 einfache Möglichkeiten, MCT-Öle in Ihre Ernährung aufzunehmen, ohne darin zu kochen!

1. Purer Shot
Wenn du auf Gesundheit und Leistung Wert legst, kannst du dein MCT-Öl einfach als Shot trinken. Es hat einen köstlichen, milden Geschmack und eine angenehme Konsistenz und ist definitiv besser als die meisten Proteinshakes. MCTs werden schnell absorbiert, so dass Sie sie vor oder nach dem Training einnehmen können, um Ihr Energieniveau zu steigern, ohne Ihren Magen zu verärgern. Der Vanillegeschmack ist wirklich hilfreich.

2. Heiße Getränke;
besser als Butter Wir alle kennen die kugelsicheren Kaffees mit Butter. MCTs sind ähnlich, aber besser: Sie sind besser löslich, besser für Sie und hinterlassen keine fettige Schicht auf Ihrem Kaffee. Sowohl Tee als auch Kaffee eignen sich gut für die Zugabe von MCT-Öl, das perfekt mit Verbindungen wie Koffein und Theanin harmoniert, um die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu unterstützen. Auch hier ist C8 wegen des milden, köstlichen Vanillegeschmacks perfekt geeignet.

3. Smoothies und Shakes
Aufgrund der Löslichkeit können Sie MCT-Öl in Ihren Lieblings-Smoothie oder -Shake geben, ohne den Geschmack oder die Konsistenz zu beeinträchtigen. Proteinshakes und Smoothies profitieren von den Fetten, da sie für eine bessere Verdauung sorgen, den Stoffwechsel anderer Fette verbessern und sogar die Aufnahme wichtiger Aminosäuren aus Proteinen unterstützen. Vor allem, wenn Sie eine fettreichere Milch verwenden, sind MCTs eine perfekte Ergänzung.

4. Haferflocken
Haferflocken sind eine gute Wahl für MCTs, denn die Kombination aus Stärke, Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und MCTs ist ein perfekter Start in den Tag. Noch wichtiger ist, dass dies ein perfektes Beispiel dafür ist, wie man mit MCTs kochen kann: niedrig, langsam und mit zusätzlichen Fetten, zum Beispiel aus Milch.

5. MCT-Butter
Wenn du mit MCTs backen möchtest, solltest du mit der Herstellung von Mischbutter beginnen, die die MCTs beim Kochen stabilisiert. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Butter und MCT-Öl, wobei du hochwertige, grasgefütterte Butter verwenden können, um mehr Omega-3-Fettsäuren zusammen mit deinen MCTs zu erhalten. Aufgrund der Vorteile für den Fettstoffwechsel kann dies eine gute Wahl sein - sollte aber dennoch zum Backen bei niedriger Hitze verwendet werden. Niedrigere und langsamere Temperaturen sind der Schlüssel für MCTs.

Abschließende Worte:

MCTs sind eine großartige Möglichkeit, deine Fettauswahl zu verbessern, und die wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber, was du für dein Leben tun kannst, werden mit der Zeit immer besser. Diese erstaunlichen kleinen Fette sind ein großartiges Werkzeug, um deine gesamte Ernährung zu verbessern - von der Gesundheit über die Verdauung bis hin zur Leistung. Durch Veränderungen wie diese - indem du jeden Tag ein wenig von einer leistungsstarken, den Fettstoffwechsel fördernden, die Ausdauer steigernden und die Muskeln schonenden Wahl hinzufügen - kannst du deine Ergebnisse verbessern. MCTs sind ein perfekter Startpunkt, egal ob du eine ketogene Diät machst oder einfach nur deinen Fettstoffwechsel verbessern und das Beste aus deiner Ernährung herausholen willst!