Arten der Keto Diät – KETONiS EU

Arten der Keto Diät

8 min

Welche Arten der Keto-Diät gibt es?

Keto wird zu einer immer beliebteren Art der Diät und bildet sich stetig weiter. Menschen nutzen sie um spezielle Interessen oder Ziele zu erreichen – und dabei wenden sie nicht selten interessante Methoden an. 

Heute schauen wir uns die verschiedenen Arten der Keto Ernährung an, davon gibt es nämlich eine ganze Menge. Wir diskutieren was diese bieten können, für wen sie geeignet sind und wie man sie am besten in den Alltag integriert. Am Ende dieses Artikels wirst Du einige Ideen entdecken und hoffentlich auch neue Favoriten finden, die Du selbst ausprobieren kannst…

Keto: Normal

Mit Keto entwickelst Du einen neuen Standard, der sich ganz klar von der “normalen” High-Carb-Ernährung abgrenzt. Keine Sorge, in unserem ersten Blog Post kannst Du alles über die allgemeine Einführung in das Thema Keto erfahren. Jetzt fokussieren wir uns aber zunächst einmal auf die Prinzipien der ketogenen Diät:

Bei der Keto Ernährung gibt es ein Set von Prinzipien, welche von Individuum zu Individuum angepasst werden.

Das Standard Vorgehen hierbei ist grundsätzlich viel Fett und wenig Kohlenhydrate, während man sein Essensverhalten und alte Gewohnheiten unter Kontrolle behält. Unter „normalem“ Keto versteht man die Ernährungsweise mit weniger Protein und komplettem Verzicht auf Kohlenhydrate, wodurch der Körper in den Zustand der Ketose gebracht wird. Dabei wird das Fett in der Ernährung als Kraftstoff für den Körper genutzt.

Jedoch ist es nicht nur wichtig auf Kohlenhydrate zu verzichten, Sie müssen die Qualität der Fette, die Wahl der Kohlenhydrate sowie Ihre generelle Beziehung zur Ernährung verbessern.

Vorteile und für wen es geeignet ist:
- Eine normale Keto Diät hat viele Vorteile. In erster Linie ist sie für Menschen geeignet, die Schwierigkeiten mit einem übermäßigen Kohlenhydrat-Konsum haben und merken, dass dieser ihre Ernährung stark negativ beeinflussen.
- Ein weiterer Vorteil ist, dass es das Diabetes-Risiko verringert, da die Aufnahme von zu vielen Kohlenhydraten die Insulin Funktionsstörung fördert.
- Die Keto Ernährung muss aber nicht nur zum Erreichen eines bestimmten Zieles verwendet werden, sie kann auch eine gesunde und angenehme Alternative sein, die Sie vielleicht sogar besser fühlen lässt! Probier es doch mal aus, denn nur so wirst Du herausfinden, ob es auch das richtige für Dich ist.

High-Protein, low-carb: Keto für Performance 

High-Protein Keto ist eine noch bessere Version von Keto, vor allem für sehr aktive Menschen. Wenn Du neben deinen Workouts, joggen, Fahrrad fahren oder schwimmen eine ketogene Ernährung verfolgst, sollte diese nicht Low-Protein sein.

Diese Arten von wiederholter Belastung beanspruchen vorhandene Proteine und verlangsamen dadurch den Muskelaufbau, den Aufbau der Sehnen und Bänder sowie den Aufbau und die Stabilität der Knochen. Das Ersetzen dieser Proteine ist einer der Schlüssel zur Verbesserung deiner Genesung und deines Fortschritts durch Sport und Bewegung.

Die High-Protein Variante versucht genug Nährwerte für diese Regenerierung der Kraftstoffe zur Verfügung zu stellen, um die Lücke zu schließen.

Sie wurde mit Blick auf eine höhere Proteinaufnahme entwickelt und konzentriert sich auch auf schnell metabolisierende Fette wie Kokosnussöl und MCTs, um die kurzfristige Energie für die Erholung zu verbessern.

Keto macht die Proteinaufnahme einfach: einige der besten Proteinquellen beinhalten auch viel Fett. Darunter fallen beispielsweise Nahrungsmittel wie Lachs, Eier, qualitativ hochwertiges rotes Fleisch, Käse oder Joghurt und jederlei andere hochwertige Fette.

Vorteile und für wen es geeignet ist: 
- Perfekt für alle, die sportlich aktiv sind und ihre athletischen Ziele erreichen wollen. Keto fördert das Wohlbefinden der Muskeln, hält Kugelgelenke gesund und stellt alle nötigen Nährstoffe zur Verfügung.
- Auch für Menschen die ihre Muskelmasse einfach nur beibehalten und dabei Gewicht verlieren wollen, ist die Diät anwendbar. Keto ist zwar primär zur Reduktion von Fett nützlich, eignet sich aber auch für die, die Gewicht verlieren wollen ohne dabei Muskeln zu verlieren.
- Hohe Proteineinnahme bedeutet ein besseres Schonen der Muskeln, eine bessere Leistung und bessere Ergebnisse nach dem Fettverlust. 

Carb cycling: Höhen und Tiefen

Carb cycling gehört nicht zwingendermaßen zu den normalen Keto Diäten. Hierbei werden Low-Carb, High-Fat – Phasen wie bei Keto genutzt um den Stoffwechsel von Fett anzuregen. Es ist eine Phasen-Diät, welche beide Aspekte vereint: Sie haben die Keto-Vorteile für den Stoffwechsel und die Gesundheit während Ihre Keto-Stoffwechsel Effizienz nicht darunter leiden muss.

Dies beeinträchtigt zwar einige der besten Vorteile eines langfristigen dreimonatigen Keto-Anpassungsprozesses, jedoch wird dein allgemeiner Fettstoffwechsel und deine Insulin-Funktion großartig sein, und die Änderung hin zu Fetten als Kraftstoff werden immer noch stattfinden - es wird nur langsamer passieren.

Dies ist auch großartig, wenn Du nur versuchst deine Gewohnheiten in Bezug auf Kohlenhydrate zu verändern. Wenn Du einige Monate lang kohlenhydratarmen Diäten wie Keto phasenweise in deiner Ernährung einbaust, kann dies auch bei der Kontrolle von Heißhungerattacken und bei der Auswahl der richtigen Kohlenhydrate helfen. 

Wichtig ist, dass Sie in Ihrer Ernährung bessere Entscheidungen treffen werden - ob kohlenhydratarm oder kohlenhydratreich.

Vorteile und für wen es geeignet ist
- Es ist eine gute Möglichkeit, die Vorteile einer kohlenhydratarmen Ernährung zeitweise zu nutzen, ohne Ihre Kohlenhydrat-Stoffwechselwege zu beeinträchtigen. Es hilft dir, ein wenig über die Vorteile beider Arten von Diäten zu erfahren, und die Forschung beginnt, sich über die Vorteile zu informieren.
- Probiere Carb Cycling aus, wenn Du über einen Wechsel zu Keto nachdenkst, aber das Risiko von Nebenwirkungen verringern möchtest. Wenn Du vor dem Wechsel eine gewisse Fett-Anpassung vornimmst, kannst Du den Übergang erleichtern und Nebenwirkungen wie die Keto-Grippe vermeiden.
- Carb Cycling kann auch angewendet werden, wenn Du dich bei bisherigen Erfahrungen mit Keto sehr niedergeschlagen gefühlt hast. Es handelt sich um einen Ansatz mit geringerem Engagement und weniger Entzugserscheinungen, der den Bedürfnissen und Vorlieben einiger Menschen wirklich entspricht.

Glykogen-sparendes Keto? Kohlenhydrate nur beim Workout!

 Wenn wir schon von nicht 100%igen Keto-Diäten sprechen: Eine Option, die bei Sportlern beliebt ist, ist die ketogene LCHF-Diät. Sie ernähren sich nur dann von Kohlenhydraten, wenn Sie länger oder intensiver trainieren.

Bei dieser Art von Diät isst Du nur vor und während des Trainings Kohlenhydrate, um dein Energieniveau aufrechtzuerhalten. Keto hilft beim Sparen von Glykogen, wodurch es gespeichert wird und nur für intensive Anstrengungen verwendet wird.

Dies ist eine Art der Ernährung die die allgemeine Gesundheit verbessert, aber auch für eine Trainingsleistung mit geringerer Intensität interessant ist. Marathonläufer zum Beispiel reagieren gut auf den Fettstoffwechsel, brauchen aber auch die Fähigkeit, in verschiedene Zonen mit höherer Intensität zu schalten – wie beispielsweise beim Bergsteigen.

Glykogen Paring Workout-Carb Keto ist ein guter Weg, um mit Ihrem Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel besser umzugehen. Es ist keine strikte Keto Diät; Du wirst nicht an Ketose leiden -, aber deine Fett-Anpassung wird langsam erfolgen und Du wirst viele der Vorteile bemerken, die mit einer besseren Auswahl an Lebensmitteln verbunden sind!

Vorteile und für wen sie geeignet ist
- Dies ist eine andere Art der Keto Diät, die für Sportler und Sportliebhaber geeignet ist. Sie wird genutzt, um ihre Leistung aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Vorteile einer fettadaptiven Diät nutzen zu können.
- Während es die meiste Zeit nicht um die Ketose geht, ist es eine vielseitige Möglichkeit, ein Gleichgewicht zwischen Keto und „normaler“ Ernährung zu finden. Die Kohlenhydrataufnahme kann bei jeder Trainingseinheit oder nur bei härteren bzw. intensiveren Workouts erfolgen, wo sie benötigt werden.
- Hier gibt es viele Möglichkeiten und - wenn Du experimentierfreudig bist - findest Du bestimmt etwas, das sowohl deinen Leistungs- als auch deinen Gewichtskontrollanforderungen entspricht.

“Lazy Keto”

Dies ist ein Keto für Leute, die die generelle Idee der Keto Ernährung interessant finden- und ihre Ernährung verbessern wollen – jedoch ohne die damit verbundenen Hardcore-Aspekte. Es ist ein allgemeiner Ansatz für eine Diät, bei der Ernährungsgewohnheiten in Richtung Keto verschoben werden, aber es ist keine authentische Keto Diät.

Es ist eine kohlenhydratarme, fettreichere Diät, die jedoch nicht mit den strengen Keto Regeln verbunden ist. Infolgedessen wird sie wahrscheinlich nicht so effektiv sein, da Du dich seltener und kürzer im Ketose-Zustand befindest. Es ist aber auch einfacher und kann eine angenehme und gesunde Möglichkeit sein, deine Ernährung anzupassen.

Wenn wir alle mit schlechten Kohlenhydratgewohnheiten zu kämpfen haben, was ist dann falsch daran, im Allgemeinen weniger davon zu essen? Beim Lazy Keto geht es darum, diese Idee auf Ihre Ernährung anzuwenden.

Lazy Keto ist eine einfache Möglichkeit, deine Gewohnheiten und dein Ernährungsverhalten anzupassen, die viele von uns anwenden können. Wenn Du nur versuchst, etwas Neues zu erleben und an deinen Gewohnheiten zu arbeiten, dann ist eine fettreiche, kohlenhydratarme, Lazy Keto-Diät möglicherweise die Diät mit geringstem Aufwand und größter Belohnung, die dir gefallen wird!

Vorteile und für wen es geeignet ist
- Jeder, der fettreiche Lebensmittel mag und der insgesamt weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen möchte. 
- Es ist eine Diät für Leute, die nicht in den Aufwand der Kalorien- und Makrozählung einsteigen möchten. Es ist eine Variante, deine Ernährung anzupassen, die in der Regel nicht viel Aufwand erfordert, aber möglicherweise erheblich verändert, was Du isst und vor allem wie viel - nur indem Sie Ihren Fokus auf Fette verlagern. 
- Lazy Keto ist für Leute, die Keto machen wollen, aber zu gemütlich sind, um sich Gedanken über das Zählen der Kalorien zu machen. Wenn Sie mehr Fette essen möchten und sehen möchten, ob es für Sie funktioniert, ist dies die Diät, die Sie wählen sollten.

Intervallfasten 

Intevallfasten hat in letzter Zeit immer mehr an Beliebtheit gewonnen, da sie in den sozialen Medien viel Aufmerksamkeit erhält und daher interessant ist. Menschen lieben das Fasten - auch wenn es nicht unbedingt von großem Vorteil für sie ist.

IF verkürzt den Zeitraum, in dem Sie essen. Das gibt Ihnen eine feste Faustregel, wie Sie Ihre Ernährung organisieren können. Sie können nicht auf den ganzen Tag Snacks verteilen die sich am Ende summieren. Sie essen in 4-8-Stunden-Fenstern und das Völlegefühl Ihres Körpers reguliert Ihre Nahrungsaufnahme.

Dies kann mit Keto kombiniert werden, zumal die Hauptintention bei Keto darin besteht, langfristige Energiequellen wie Fett zu nutzen. Dies reduziert einige der Höhen und Tiefen der kohlenhydrat basierten Energieniveaus und gleicht das Energietief aus, das viele Menschen bei IF erleben, wenn sie Kohlenhydrate essen.

Während der Keto Diät haben Sie aufgrund der Verwendung von Fetten nicht das gleiche Tief, da Sie sich effektiver auf eine langsamere Energiefreisetzung und Ihre eigenen Körperfettspeicher verlassen können. Dies macht das Intervallfasten für manche Menschen sehr einfach - aber es kann auch schwierig sein, beides miteinander zu verbinden.

Intervallfasten ist keine Diät, sondern ein Ernährungsplan. Sie können es mit denselben Lebensmitteln und Makros verwenden, die Sie für Keto verwenden würden. Jedoch müssen Sie für sich entscheiden, wie es Sie persönlich beeinflusst - da eine Verkürzung Ihrer Esszeit es schwierig machen kann genug zu essen oder zu Verdauungsproblemen führen kann

Vorteile und für wen es geeignet ist
- Meistens ist dies für Leute, die den ganzen Tag zum snacken tendieren. Bei Keto-Snacks sollte es sich um hochwertige Lebensmittel handeln, aber für manche Menschen ist es einfacher, einen ungesunden Snack zu sich zu nehmen.
- Ein Upgrade auf einen hochwertigen Keto-Snack oder das Intervallfasten tragen dazu bei, Ihre Ernährungsgewohnheiten zu verbessern, ohne Ihre Ernährung übermäßig einzuschränken.
- Das Intervallfasten kann sehr schwierig sein. Probieren Sie es also unbedingt mit Keto und / oder Fasten aus, bevor Sie beides zusammen tun. Es kann Probleme wie die Keto-Grippe verstärken, wenn Sie nicht mit fettarmen Diäten vertraut sind, da Sie den ganzen Tag nicht regelmäßig essen und Elektrolyte Priorität haben müssen!

Abschließende Gedanken

Keto beschreibt normalerweise eine Ernährungsweise. Bei den anderen die wir hier aufgelistet haben geht es darum, die gewonnenen Erkenntnisse aus Keto zu nutzen um deine Diät auf andere Weise zu verbessern. Eine strenge LCHF-Diät ist nicht jedermanns Sache und Keto kann an deine persönlichen Bedürfnisse, Ziele und Vorlieben angepasst werden.

Eine Diät funktioniert am besten, wenn sie deinen Zielen entspricht und Du sie langfristig genießen oder zumindest aushalten kannst. Diäten sind sehr persönlich und das Durcharbeiten der Dinge, die Du an Keto magst oder nicht magst hilft Dir, das Beste aus dir herauszuholen.

Die Grundsätze für eine bessere Auswahl an Lebensmitteln, bessere Gewohnheiten und den Aufbau deiner Ernährung in Bezug auf hochwertige Fette sind wichtig, unabhängig davon, auf welcher Diät Du dich befindest. Keto ist eine Möglichkeit, mit ihnen umzugehen und gleichzeitig deine Ernährungsgewohnheiten zu verbessern - in welcher Form auch immer!